“Gemeinsam sind wir stark!” – 2009

Nach dem Erfolg im Jahr 2008 findet das Projekt „Gemeinsam sind wir stark!“ dieses Schuljahr am 24. April 2009 erneut statt. Dies beschloss der Elternbeirat einstimmig. Ziel des Projektes ist es, gemeinsam zur Sicherung und Ausweitung der Schulsozialarbeit an der Theodor-Frank-Schule beizutragen. Die Schülerinnen und Schüler erleben sich hierbei als aktiv gestaltendes Mitglied der Gemeinschaft / der Gemeinde Teningen und werden durch ihre Eigeninitiative respektvoll  und anerkennend wahrgenommen. Zudem wird das Bildungsziel der Förderung der Sozialkompetenz auf kreative Weise für die gesamte Schülerschaft umgesetzt.

Das Projekt „Gemeinsam sind wir stark!“ steht unter der Schirmherrschaft des Fördervereins der Schule, des Bürgermeisters Hermann Jäger und des Diakonischen Werks Emmendingen.

Durch das beispielhafte Engagement der Schülerschaft (2008 lag die Beteiligung bei 85%, Erlös 7100.- €), des Lehrerkollegiums und mit Unterstützung der Elternschaft konnte die Stelle der Schulsozialarbeit auf 50% aufgestockt werden! Gemeinsam arbeiten die Schulleitung und der Förderverein weiterhin auf allen politischen Ebenen daran, dass die endgültige Finanzierung der zwingend notwendigen Schulsozialarbeit durch staatliche Gelder übernommen wird. Doch dieser Weg ist recht mühsam und lang. Das Projekt fand große Beachtung und Anerkennung weit über unsere Gemeindegrenze hinaus. Allein in der örtlichen Presse wurde in 20 Artikeln darüber berichtet!

Der Erlös des Projektes kommt abzüglich Materialkosten (Plakate, Flyer, Spendenbescheinigungen) zu 100% der Schulsozialarbeit in Teningen zu. Durchführende Organisation ist der Förderverein der Theodor-Frank-Schule Teningen (gemeinnützig anerkannt beim Finanzamt Emmendingen).

Die Schulsozialarbeit mit einer 50% – Stelle kann dauerhaft nur durch die erneute Durchführung der Aktion „Gemeinsam sind wir stark!“ ermöglicht werden!